Monatsarchiv: November 2011

Warum überhaupt bloggen?

Kann man sich ja fragen – Bloggen ist doch total 2003! Aber bei Facebook und Google+ schreibe ich auch nur Gemeinplätze. Die Zeit, für jeden Post die Zielgruppe genau abzustecken nehme ich mir meist doch nicht. Und im Zweifelsfall verschwindet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Selbstreferenziell | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nachtrag zu Fallada

Wie in der Berliner Zeitung nachzulesen ist, spielte sich die wahre Geschichte, auf der Falladas Roman basiert, nicht im Prenzlauer Berg sondern im Wedding ab. Bemerkenswert auch, dass die ach so modernen Techniken Bewegungsbild und Täterprofil damals schon recht selbstverständlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Gerade lese ich…

Jeder stirbt für sich allein von Hans Fallada. Schien mir zunächst dadurch besonders interessant, dass es genau in der Gegend spielt, in der ich wohne und durch die ich täglich laufe und radle. Angesichts neuester Ereignisse aber auch inhaltlich – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen