Nachtrag zum Stockholm-Syndrom

Habe gerade erst die vollständige Antwort des CCC an die Tatort-Autoren gelesen. Die hatten offenbar die selbe Assoziation. *g*

Ich wollte übrigens mit der Erwähnung von Graceland und Neverland keinen Neid zum Ausdruck bringen. Aus dem was ich weiss folgt, dass man bei Musik- und Filmkonserven in Zukunft weniger herausragende Megaseller und viel mehr „Kleinvieh“ haben wird. Dafür sollten die erwähnten Villen als Symbole stehen.

In The Long Tail wird ausführlich dargelegt, wie das mit der wachsenden Verbreitung digitaler, wiederbeschreibbarer Medien – sprich Festplatten und Flash-Speicher -, der Vernetzung und der damit einhergehenden Diversifikation und Demokratisierung der Geschmäcker einhergeht. (Viele der Thesen von Chris Anderson zum Thema Kostenfreiheit teile ich übrigens nicht, darauf kann ich bei anderer Gelegenheit mal eingehen.)

Ich vermute auch, dass die Gesamtumsätze mit Musik- und Filmkonserven nicht weiter wachsen werden. Die Märkte in den Industrienationen wirken relativ gesättigt, es herrscht hoher Konkurrenzdruck und ich bezweifle, dass es gelingen wird, in anderen Weltregionen zahlende Konsumenten hinzu zu gewinnen.

Insgesamt erscheint mir klar, dass hier eine Industrie ihren Zenit überschritten hat. Auch ich bin geneigt, das in Bezug auf Kultur kritischer zu sehen, als bei den Webern, der Droschkenkutscherei oder der Kohleförderung, um mal beliebige Beispiele heraus zu greifen. Das in Bezug auf Kosten und Sanktionen zu verhandeln, sehe ich als gesamtgesellschaftliche Aufgabe, es wird aber von beiden Hauptfraktionen momentan als Klientelpolitik betrieben.

Abschliessend noch ein Beispiel mit „echten“ Zahlen. Dort sagen sie aber am Ende dann leider auch nicht, wieviel „über Konzerttickets, Merchandising oder die Gema herein[kommt]“.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s