Bildersturm

Es gab Leute, die waren im richtigen Alter, als es die Pille schon und AIDS noch nicht gab. Zu denen zähle ich nicht. Ich habe aber zum Glück meine wildesten Parties gefeiert, bevor es Smarphones mit Kameras, Flickr, Twitter und Facebook gab. Von Drohnen aus dem Baumarkt ganz zu schweigen.

So allmählich tauchen nämlich auch von mir Jugendfotos auf besagten Plattformen auf. Bislang sind sie rechtschaffen harmlos. Vor allem aber sind sie viele Jahre ALT. Kein Bezug zur zerknautschten Miene morgens im Büro.

Diesbezüglich sehe ich übrigens vor der echten Singularität noch einen anderen speziellen Zustand eintreten: Dass nämlich von jeder öffentlichen Situation – also mal angefangen mit Demonstrationen, Sportveranstaltungen und Konzerten – genügend Bildmaterial vorhanden ist, um eine vernünftige 3D-Rekonstruktion anzufertigen.

Und vielleicht würde man diese 3D-Szenen auch gleich errechnen lassen und direkt anstelle der Kamerabilder speichern. Gut – momentan reichts manchmal schon nicht für das Speichern der Kameravideos. Das könnte man irgendwie auch wieder beruhigend finden, es ist aber wohl ein verübergehender Zustand.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Internet abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s