Ra(n)dbemerkung

Fahrradfahrer sind im Strassenverkehr so in etwa das, was Insekten im Leben insgesamt sind. Wenn Menschen nachdenken und in Ruhe diskutieren, sind sich alle darüber im Klaren, dass Insekten total wichtig für Ökosysteme sind – die Bienen bestäuben die Pflanzen, die Ameisen räumen den Wald auf, usw. Aber im konkreten Fall langt man doch instinktiv nach Fliegenklatsche oder Insektenspray.

Schönes Beispiel noch hierzu: So sieht neuerdings der Radweg bei mir um die Ecke aus. Seitdem die Schlaglöcher auf der Fahrbahn ausgebessert wurden. Das graue sind ordentlich ausgehärtete Betonreste.

Buckelpiste

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fahrrad abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ra(n)dbemerkung

  1. Quirinus schreibt:

    Lokalpresse informieren!

  2. Pingback: Fair enough | Virtualista

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s