Trauer und Zorn

Oh Mann, die armen Schweine bei Charlie Hebdo! Kaum für die Freieheit gestorben und schon jedermanns wehrloses Symbol. Ausgerechnet die B.Z. traut sich, deren Titelbilder auf die eigene Titelseite zu setzen. Titanic hingegen bringt nur ein paar buchstäblich flaue Witze und andere Medien knicken gleich ganz weg. Die Fingerzeige der Huffpost darauf erfolgen natürlich auch nicht ganz zufällig.

Und der Front National und die Penner von Pegida jubilieren selbstverständlich. Dabei hätten die doch bis gestern auch jedem Charlie Hebdo-Redakteur ein zackiges „Lügenpresse – auf die Fresse!“ entgegen gebrüllt. Bei aller Abneigung gegen religiösen Fanatismus, kann ich leider weiterhin in den Dynamo-Hools nicht die Verteidiger meiner Freiheit erkennen.

Den Cartoon zu diesem Blogeintrag finden Sie bei The Oatmeal.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Politik, Rant abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s