Qualitätsmedium

Bildunterschrift einer GMX-Klickstrecke zu „Militär-Erfindungen im Alltag“: „Ein Militärarzt erfand das Antibiotika. Er beobachtete die schmerzlindernde Wirkung bei verwundeten Soldaten. Ab diesem Zeitpunkt wurden die Tabletten zum medizinischen Standard.“

Da möche man doch philosophieren, ob es neben nutzlosem und gefühltem Wissen nicht auch unnützes Unwissen gibt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Einzeiler, Rant abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s