Backups, WTF?

Mein letzter Eintrag ins Techniktagebuch wurde von nawaro01 mit dem schönen Kommentar „Warum braucht man ein IPhone? Und ein Backup? Mein Android Telefon musste ich noch nie mit dem pc verbinden?“ geteilt.

Zwei berechtigte Fragen. Ein iPhone braucht man nicht, wie ich selbst kürzlich feststellen konnte. Irgendeine Art Smartphone braucht man hingegen heute vielleicht schon. Oder man verwendet weiterhin Stadpläne und Notizbücher und Fotoapparate. Noch gibt es die ja.

Um herauszufinden, ob man Backups benötigt, empfiehlt sich folgendes Gedankenexperiment: Man stelle sich vor, das Smartphone fiele einem in einen tiefen Fluss und man müsste sich daraufhin ein gleichwertiges Ersatzgerät besorgen. Wenn man dann einen Tag später wieder genauso damit umgehen kann, wie vor dem Verlust, und nichts vermisst, dann braucht man kein Backup.

Das kann entweder daran liegen, dass man gar keine Daten hat. Also auch keine Fotos, Notizen, Lesezeichen oder Kontakte – und vielleicht nichtmal Apps, die nicht schon vorinstalliert sind.

Oder es liegt daran, dass alle diese Daten bei Facebook, Apple, Google, Dropbox, Twitter, Tinder undsoweiter „in der Cloud“ liegen. Also auf deren Servern (von denen die betreffende Firma dann Backups macht).

Die dritte Möglichkeit ist, dass eine automatische Synchronisation stattfindet, z.B. sobald man im heimischen WLAN ist. Das ist aber auch ein Backup – nur ohne Kabel.

Wenn ich so überlege, habe ich in meinem Leben viele Leute getroffen, die ausgiebig Backups gemacht und dann nie gebraucht haben. Aber auch schon eine ganze Menge, die im entscheidenden Moment sehr gern ein Backup gehabt hätten, z.B. nachdem ihnen das Telefon oder der Laptop geklaut wurde.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Selbstreferenziell abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s