Archiv der Kategorie: Literatur

Kürzlich gelesen – David Simon: Homicide

Der Autor ist einer der Schöpfer von The Wire, einer der vermutlich besten Fernsehserien überhaupt (meiner unmaßgeblichen Meinung nach jedenfalls). Deutlich früher war er Poizeireporter der Baltimore Sun und hatte das zweifelhafte Glück, das komplette Jahr 1988 als Embedded Journalist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gerade gelesen – Neal Stephenson: Anathem

Beim Cryptonomicon wurde ich ja den Verdacht nicht los, Stephenson habe Pynchons V. und Gravity’s Rainbow gelesen und gedacht: Zweiter Weltkrieg – da kann ich aber ein wilderes Garn spinnen und das gleichzeitig packender rüberbringen. Bei Anathem war seine Überlegung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Gerade gelesen – Daniel Suarez: Daemon

Ergibt es sich dass ich Bücher lese, die gut zu den Themen der Zeit passen, oder sehe ich in  Büchern mit gesellschaftlichem Hintergrund stets den Widerschein aktueller Ereignisse? Schwer zu sagen – und vielleicht auch nicht wichtig. Daemon gehört ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kürzlich gehört und gesehen

Ender’s Game von Orson Scott Card kürzlich als Hörbuch gehört und Prometheus gestern im Kino gesehen. Das verbindende Element ist, dass mir beide wegen interessanter Ideen und Plot-Twists empfohlen wurden, was ich aber nur im ersteren Fall gerechtfertigt finde. Da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Gerade gelesen – Tim Wu: The Master Switch

Also eigentlich nicht gelesen, sondern als Audiobook gehört. Eine Historie der Medien und Kommunikationsnetzwerke der letzten anderthalb Jahrhunderte als Hintergrund zu aktuellen Entwicklungen. Das Buch erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit – viele Fakten zur Geschichte der Musikindustrie erfährt man z.B. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Gerade gelesen…

The Fountainhead von Ayn Rand, eine aufwendige Fabel über künstlerische und moralische Integrität. Fand es aber auch deswegen wichtig, das mal zu lesen, weil es möglicherweise genausoviele Leute (Amerikaner?) gibt, die das Buch quasi wortwörtlich nehmen, wie beim guten alten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Nachtrag zu Fallada

Wie in der Berliner Zeitung nachzulesen ist, spielte sich die wahre Geschichte, auf der Falladas Roman basiert, nicht im Prenzlauer Berg sondern im Wedding ab. Bemerkenswert auch, dass die ach so modernen Techniken Bewegungsbild und Täterprofil damals schon recht selbstverständlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen