Archiv des Autors: virtualista

Prinzipien

André Spiegel schreibt auf Medium in einem insgesamt sehr lesenswerten Beitrag „[…] die Grundregel des Schreibens, dass man immer nur für sich selber schreiben und dabei den jeweils schwierigsten Gedanken, der einem selbst am unklarsten ist, weiterzudenken versuchen muss. Anderen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Selbstreferenziell | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Einkaufen

Amazon hat Whole Foods übernommen und die Spekulationen schießen ins Kraut. Ich schreibe hier jetzt mal auf, was für mich eine gute Lösung für Online-Shopping von Lebensmitteln wäre. Technisch ist alles davon heute umsetzbar, ob es wirtschaftlich wäre, kann ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Internet | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Uber – zehn Vorzüge und ein ungelöstes Problem

Disclaimer: Ich bin auf mehereren Kontinenten Taxi gefahren, dabei aber nie wissentlich das Opfer von Taxi-Abzocke jenseits von ein oder zwei Kilometern Umweg geworden. Ich habe aber viele unangenehme Geschichten gehört, auch aus deutschen Großstädten. Ich bin kürzlich in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Disruption!

Ich habe in den letzter Zeit einiges gelesen (Liste von Links am Ende dieses Posts), was mich zu bestimmten Schlussfolgerungen auch in Bezug auf den unerwarteten Wahlsieg Donald Trumps geführt hat. Dieser wird – wie auch andere politische, vor allem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

What Could Possibly Go Wrong?

Die Bundesregierung plant, die Autobahnen zu privatisieren. Vorbild sei u.a. die erfolgreiche Privatisierung der Telekom. Na dann wird ja den Fernstraßen sicher bald der gleiche Enthusiasmus zuteil, wie dem Breitbandinternet.

Veröffentlicht unter Internet | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Nachtruhe

Also was den Selbstmord des Terrorverdächtigen in Leipzig angeht, hätte ich ehrlich gesagt auch erwartet, dass so jemand ungefähr so lange verhört wird (mit Dolmetschern, Plural), bis er am Tisch einschläft. Und dass diese Prozedur dann nach ein paar Stunden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rant | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Das Bayern-Gen und sein Ökosystem

In den vergangenen Monaten erschienen einige besorgte Kommentare, ob die Dominanz der Bayern nicht zu groß, der Meisterschaftskampf nicht zu uninteressant würde. Mehrfach kam in der vergangenen Saison der Verdacht auf, dass Teams durch schwache Aufstellungen und „abgeholte“ Gelbsperren die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sport | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar